Der TV Cannstatt schließt alle Sportanlagen im November
  30.10.2020 •     TV Cannstatt - Gesamtverein BZ News move News

Ab dem 02. November treten in ganz Deutschland zusätzliche Maßnahmen in Kraft.

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

die stetig steigenden Infektionszahlen und auch die steigende Zahl von Patienten, die intensivmedizinische Betreuung benötigen, machen weitere Einschränkungen erforderlich, damit sich das Virus nicht weiter unkontrolliert und explosionsartig verbreitet. Der Bund und die Länder haben sich daher heute auf weitere harte Einschnitte, aber auch Hilfen für die betroffenen Gewerbe geeinigt.

Ab dem 02. November treten in ganz Deutschland zusätzliche Maßnahmen in Kraft. Die Maßnahmen sind zeitlich befristet und gelten bis Ende November (voraussichtlich 30. November). Nach zwei Wochen werden sich Bund und Länder erneut beraten und die Maßnahmen beurteilen und gegebenenfalls anpassen. Die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes sollen auf ein absolut nötiges Minimum reduziert werden. Schulen und Kindergärten bleiben geöffnet

Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen müssen schließen. Dazu zählen:

  • Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen. Davon ausgenommen ist der Sport alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand.
  • Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen.

Auch die Stadt Stuttgart hält Sie unter https://www.stuttgart.de/corona/ auf dem Laufenden.

Wir hoffen Sie möglichst bald wieder auf unseren Sportanlagen und in unseren Kursangeboten begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie bis dahin gesund und halten Sie sich bitte an die empfohlenen Schutzmaßnahmen.

AHA+A+L

  • Abstand halten
  • Hygiene praktizieren
  • Alltagsmaske tragen
  • Corona-App nutzen
  • Regelmäßig lüften

Ihr Turnverein Cannstatt 1846 e.V.

Roland Schmid, Präsident

Benjamin Löwinger, Geschäftsführung


Zu den TVC-Adventsangeboten:

BZ Öffnungszeiten Heute:

Mittwoch, 02.12.2020
TVC-Bewegungszentrum
08:00 - 21:00 Uhr